Wissenswertes über deinen Po 😋

Wissenswertes über deinen Po 😋

Das sind die sogenannten PO-Facts

Apfel oder Birne, rund oder schmal, groß oder klein: Jeder Po ist schön! Und wenn du ihn dir knackiger wünschst, kannst du ihn trainieren.

Wie und was es sonst Interessantes über den Po gibt, erzählen wir dir hier.

😘 Die 0,7 ist nach britischen Forschern der Index für den perfekten Po. Teile dazu den Umfang deiner Taille durch den Umfang der Hüfte. Je näher der Wert an 0,7 ist desto besser

😘 Das Wort Po oder Popo kommt von Podex (lateinisch: Hinterteil)

😘 Ohne ihn läuft nichts! Der Gesäßmuskel „Gluteus Maximus“ ist nicht nur der größte Muskel im menschlichen Körper. Er macht es erst möglich, aufrecht zu gehen, zu stehen, zu springen, …

Rund ist gesund!
Ein gut gepolsterter Po schütz nach Untersuchungen der Oxford-Uni vor Herz- und Kreislauferkrankungen. Dafür sorgen gesunde Fettsäuren, die verstärkt in den Po-Polstern abgespeichert werden. Laut dieser Studie sollen Frauen mit einer pralleren Kehrseite noch dazu klüger sein.

Ein Trend, der echt für den A… ist: Immer mehr Stars lassen sich durch Implantate und Spritzen ihre Pupsbacken aufplustern. Schummeln macht halt leider nicht schlauer. ?

Girls haben von Natur aus den Schöneren! Tut uns leid Jungs.

😚So wird er noch knackiger
Squats sind die besten Butt-Buster! Um den Po (englisch: Butt) sexy in Form zu bringen, sollten die Kniebeugen so ausgeführt werden:

Füße hüftbreit stellen, die Zehen zeigen nach vorne. Langsam in die Hocke gehen. Po dabei nach hinten strecken, als würdest du dich gleich hinsetzen. Die Knie müssen wie die Füße nach vorne ausgerichtet sein. Ganz wichtig: Achte darauf, dass deine Knie beim Beugen nicht über die Füße hinausragen! Fünf, Zehn, 15 – ein paar Squats gehen immer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.